G Data

 

 

 

Antivirus

 

Basis-Schutz mit Next Generation Technologien

Product Boxshot

 

 

 

Schutz vor neuen Viren

G DATA Antivirus untersucht, wie sich eine Datei verhält und erkennt dadurch auch unbekannte und brandneue Schädlinge.

Lückenlose Sicherheit

Unsere Schutztechnologie prüft, ob Schwachstellen in Ihren Programmen ausgenutzt werden – und schließt damit das Haupteinfallstor für Malware.

Sicher vor Erpressern

WannaCry & Petna: Ransomware ist auf dem Vormarsch. G DATA schützt Sie vor den Erpressern und ihren Lösegeldforderungen.

 

 

G DATA Antivirus:
Die wichtigsten Funktionen

 Virenscanner

Vertrauen Sie auf höchste Erkennungsraten durch parallel arbeitende Technologien.

 Verhaltensprüfung

Schützt Sie auch vor unbekannten Schädlingen. G DATA Antivirus erkennt diese bereits an ihrem auffälligen Verhalten.

 E-Mail-Prüfung

Scannt eingehende E-Mails und Anhänge auf verdächtige Inhalte. Gefahren werden erkannt, noch bevor etwas passiert.

 Exploit-Schutz

Schützt Ihren Rechner davor, dass Kriminelle die Sicherheitslücken zum Beispiel in Office-Anwendungen und PDF-Readern ausnutzen.

 G DATA BankGuard

Unsere patentierte Technologie sichert Ihren Browser vor der Manipulation durch Datendiebe – für sicheres Online-Banking und ‑Shopping.

 Anti-Ransomware

Keine Chance für Erpressertrojaner: Wir schützen Sie davor, dass Kriminelle Ihre Dateien verschlüsseln.

 USB Keyboard Guard

Schützt Sie vor manipulierten USB-Geräten, die sich als Tastatur ausgeben, obwohl sie aussehen wie USB-Sticks oder externe Festplatten.

 Updateverwaltung

Bestimmen Sie, wann und wo Ihr PC Updates lädt. So vermeiden Sie zusätzliche Kosten, während Sie zum Beispiel in einem fremden WLAN eingeloggt sind.

 

 

 

Die intelligenten Technologien hinter Antivirus

Durchdachter Virenscanner

Kern aller G DATA Lösungen für Windows-Computer ist unsere CloseGap-Technologie mit DoubleScan: Zwei Virenscanner arbeiten dabei perfekt aufeinander abgestimmt, um maximalen Schutz zu gewährleisten. Gemeinsam durchsuchen sie Ihr System sowohl nach weit verbreiteter Malware als auch nach neuen Viren oder nur lokal auftretenden Bedrohungen.

 

Im Schnitt verzeichnen die Experten der G DATA SecurityLabs alle 4,2 Sekunden eine neue Schadcode-Variante.

Die intelligenten Technologien unseres Antivirenprogramms ergänzen sich und setzen genau dort an, wo es erforderlich ist – ohne die Geschwindigkeit Ihres Rechners einzuschränken.

Verhält sich eine Datei verdächtig?

Um auch Schadsoftware zu identifizieren, die noch nicht bekannt sind, arbeitet der G DATA Virenschutz mit proaktiven Technologien. Unser Behavior Blocker erkennt Viren bereits an ihrem Verhalten:

Werden etwa im Hintergrund unerwünschte Prozesse gestartet, nachdem Sie eine Datei doppelt angeklickt haben? Unbemerkte Downloads zum Beispiel stoppt unsere Verhaltensanalyse zuverlässig und schnell, bevor sie zur Gefahr werden.
"Heutzutage kommt kein Top-Antivirus-Produkt mehr ohne proaktive Technologien aus." – G DATA PC Malware Report H2/2015

Sicherheitslücken als Einfallstore

Unser Virenschutz gewährleistet Nutzern auch dann optimalen Schutz, wenn auf dem Rechner Sicherheitslücken bestehen. Mit einer eigens entwickelten erweiterten Antivirus-Technologie schützen wir vor gefährlichen Exploits – schädliche Programmcodes, die passgenau auf Sicherheitslücken in Ihrem Computer zugeschnitten sind und diese ausnutzen. Die intelligente G DATA Software bewahrt Ihren Computer selbst vor bisher unbekannten Exploits, indem sie Prozesse überwacht und Abweichungen vom üblichen Ablauf erkennt.
In jedem Programm finden viele kleine Prozesse nacheinander statt. Ein Prozess reagiert auf den vorangegangenen, die Abfolge der möglichen Reaktionen ist vorhersehbar. Exploits verursachen Fehlreaktionen in dieser Abfolge. Ist ein Programm befallen, wird es anders ausgeführt als es sollte. Um das zu erkennen, führt unser Exploit-Schutz automatisch Speichertests durch und überprüft die Laufzeit der einzelnen Programmabfolgen.
Die meisten Angriffe aus dem Internet erfolgen – neben Phishing-Seiten – über sogenannte Drive-by-Infektionen: Der Nutzer besucht eine präparierte Webseite, diese späht den Rechner auf angreifbare Sicherheitslücken aus. Sobald geeignete Lücken entdeckt sind, wird der passende Exploit unbemerkt an den Computer gesendet, um anschließend weitere Malware herunterzuladen und auszuführen – zum Beispiel Banking-Trojaner oder Ransomware.
"Wie schon zuvor ist Flash der bedeutendste Angriffsvektor für Exploit Kits." – G DATA PC Malware Report H2/2015

Keine Chance für Erpresser

Auch gegen Bedrohungen durch Erpresser-Viren wappnet Sie der G DATA Virenschutz: Sogenannte Ransomware blockiert bei einem Angriff Ihren Computer und verschlüsselt Ihre Daten, etwa private Bilder, Videos, Dokumente oder E-Mails. Erst gegen eine Lösegeldzahlung geben die Täter die Daten wieder frei.

Virenscanner und Verhaltensüberwachung können die Schadprogramme erkennen und entfernen. Um Sie vor erpresserischer Schadsoftware optimal zu schützen und noch spezifischer auf die Aktivitäten von Ransomware zu reagieren, haben wir ein vollkommen neues Verfahren entwickelt: G DATA Anti-Ransomware ist eine proaktive Technologie – Verschlüsselungstrojaner werden frühzeitig anhand der Merkmale erkannt, die typisch für Schädlinge dieser Art sind.

Auffällig ist zum Beispiel, wenn Backups des Betriebssystems ausgeschaltet werden, auffallend viele Dateien in kurzer Zeit verschlüsselt oder Dateiendungen verändert werden (z.B. .docx in .locky). Soclhe Vorgänge unterbricht die G DATA Anti-Ransomware sofort, sodass Ihre Bilder, Videos, Dokumente und E-Mails nicht verschlüsselt werden können.

Gegenüber 10/2015 wurde in 02/2016 6 Mal so häufig Ransomware auf den Computern weltweit gefunden. (Quelle: BSI)

Sicherheit beim Online-Banking

Effizienten Schutz bietet das G DATA Antivirenprogramm auch für Ihr Online-Banking: Unsere patentierte Technologie sichert Ihren Browser vor Banking-Trojanern, die zum Beispiel Überweisungen manipulieren wollen.

BankGuard erkennt mögliche Manipulationen und ersetzt diese wieder durch das Original. Anschließend identifiziert und löscht der Virenschutz die Schadsoftware.
68% aller befragten Internetnutzer halten Online-Banking für eher gefährlich. (Quelle: Deutschland sicher im Netz, Schirmherr: BMI)